Über mich

Über mich

Aufgewachsen in Weinheim, lebe ich nun mit meiner Frau und unserer Tochter in Friedrichshafen am Bodensee. Ich hatte das Glück, über 10 Jahre als selbstständiger Software-Entwickler & Webdesigner zu arbeiten. 2014 verkaufte ich meine Firma und arbeitete bis 2018 als freier Fotograf. Jetzt fotografiere ich jetzt nur noch das, worauf ich Lust habe – was für mich schön oder interessant ist. Dabei richte ich mich nicht nach bestimmten Regeln der Fotografie, sondern lasse mein Gefühl entscheiden. Ich lebe nicht getreu dem Motto „Höher, schneller, weiter“, sondern versuche die Dinge zu leben, um die es im Leben auch wirklich geht: Respekt, Ehrlich- & Aufrichtigkeit.

Wenn ich nicht fotografiere, sind wir fast täglich irgendwo am See oder bei unserem Pferd. Ansonsten kümmere ich mich um unseren (Nutz-)Garten, oder backe das ein oder andere Brot.

Und sonst so

Liebt Tiere, gutes Essen, Depeche Mode, Frankreich & das Wasser im Allgemeinen. Kaffee-Junkie. Zu ehrlich. Lässt sich nicht verbiegen. Manche sagt auch „Käpsele“ zu mir. Meine Einstellung lautet: „Alles wird gut, auch wenn es momentan nicht danach aussieht“.

Keine KI

Ich distanziere mich von der Verwendung künstlicher Intelligenz (KI) in der Fotografie. In der heutigen Zeit weiß man leider nicht mehr, ob man seinen Augen trauen kann. Ich kann es nicht und ich weiß, dass unendlich viel getrickst wird. Für mich ist es reiner Selbstbetrug. Ich verwende sie nicht.